Werbeanzeigen
  • kontakt@sponection.de

Sport

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

img_20160404_171418img_20160404_172038img_20160404_172251

Ist das nicht wunderbar, wie die Natur ihre Veränderung in den vier Jahreszeiten durchlebt?!

Wenn wir Winterzeit haben, freuen wir uns auf den Frühling. ( die einen mehr, die anderen weniger 😉 )

Wenn wir die Frühlingszeit genießen, haben wir Vorfreude auf den Sommer.

Wenn wir den Sommer genossen haben, freuen wir uns auf das Naturspektakel „Herbst“. Wo die Natur uns ihre Bunte Seite zeigt. Und uns rauslockt.

Auch, wenn wir die heißen Sommertage mögen, so fühlen wir uns doch niemals freier als im frühen Herbst.

Die Temperaturen sind angenehm und das Laufen, Joggen und Walken macht jetzt am meisten Spass!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Das letzte Quartal beginnt. Und dank dem Herbst können wir uns auf eine Zeit voller Gemütlichkeit und Romantik einstimmen (die einen mehr, die anderen weniger 😉 )

 

Muße, um Sport zu machen oder Sport machen, um Muße zu bekommen

Ich möchte mich daran erinnern, wie die Zeit war, als ich noch ein Kind war…

Damals konnte ich es garnicht erwarten endlich von der Schule nach Hause zu kommen, um meinen Schulranzen in die Ecke zu schmeißen und raus zu kommen!

Raus! An die frische Luft! In die Freiheit!

Und so geht´s weiter … ^^

Ich hatte damals einen Klassenlehrer, der auch unser Sportlehrer war. Herr K. war ein sehr engagierter Lehrer, dem es zu wenig war uns nur den Standardstoff zu vermitteln.

1